STEP: Die Korber Höhe ist gut entwickelt

k-2013-04-18 Step KH 001Über 50 Bürger waren zur Informationsveranstaltung zum Stadtentwicklungsplan (Step) am Donnerstag, 18.4., in den Korber-Höhe-Treff gekommen. Bürgermeister Staab und Mitarbeiter der Stadtverwaltung informierten über den im Jahr 2006 erstmalig aufgestellten Stadtentwicklungsplan und seine aktuelle Fortschreibung.  Die lebhafte Diskussion demonstrierte das große Interesse der Bewohner an ihrem Stadtteil.

 

k-2013-04-18 Step KH 003Bürgermeister Staab gab zunächst einen Überblick über das Zustandekommen und die Leitsätze des STEP. Beim Handlungsfeld A „Städtebau und Verkehr“ (Leitsatz: Waiblingen, die Stadt mit Lebensqualität) hob er die Ziele „Schaffung von bezahlbarem Wohnraum (Miete und Eigentum)“ und „Schaffung differenzierter Wohnformen (Mehrgenerationenwohnen, „Zu Hause Wohnen im Alter“)“ hervor. Der Leitsatz des Handlungsfelds B „Landschaft, Freizeit und Umwelt“ ist „Waiblingen, die grüne Stadt am Fluss“ mit den Leitlinien „Die Landschafts- und Naturräume schützen und vernetzen“ und „Energie-Maßstäbe setzen – nachhaltig, regenerativ, ressourcenschonend“.
Den hohen Stellenwert, den Bildung, Kinder und Familien in Waiblingen haben, weiter zu fördern, ist die Leitlinie im Handlungsfeld C „Kultur, Bildung, Soziales, Sport“. Als letztes beschrieb Herr Staab das Handlungsfeld D „Arbeit, Wirtschaft und Einzelhandel“ mit dem Leitsatz „Waiblingen: starke Konzerne, gesunder Mittelstand, lebendiger Handel und ein breites Angebot an Dienstleistungen.“

Das Dokument mit der Darstellung der Leitsätze und den einzelnen Maßnahmen finden Sie auf der  STEP-Seite der Stadt Waiblingen.

 

k-2013-04-18 Step KH 002Anschließend stellte Herr Henschel (Leiter des Fachbereichs Stadtplanung und Vermessung) die Ergebnisse der Bürgerumfrage Waiblingen 2012 dar. An der Befragung hatten ca. 650 Bewohner teilgenommen.
Die Lebensqualität in Waiblingen wurde insgesamt sehr positiv bewertet. Die Lebensbedingungen bestimmter Gruppen werden in Waiblingen allerdings unterschiedlich eingeschätzt – diejenigen für Familien sehr positiv, die für Menschen mit Behinderung und für Jugendliche deutlich schlechter. Eine ausführliche Darstellung der Umfrage, den Ergebnissen in den einzelnen Handlungsfeldern mit zahlreichen Grafiken finden Sie ebenfalls auf der STEP-Seite der Stadt Waiblingen.

 

Herrn Härer (Leiter Fachbereich Bildung und Erziehung) beschrieb die schulische Situation auf der Korber Höhe. Zum Schuljahr 2014/15 soll im Salierschulzentrum eine Gemeinschaftsschule eingerichtet werden. Das pädagogische Konzept dafür wird momentan erstellt.
Für das Saliergymnasium sind umfrangreiche, mit hohen Kosten verbundene Sanierungsarbeiten erforderlich. In der Waiblinger Kreiszeitung gab es dazu einen Artikel.step-logo

Eine rege Diskussion löste der Beitrag von Herrn Raible (Leiter des Fachbereichs Bürgerengagement) zur Pflegesituation aus. Die Stadt Waiblingen verfolgt ein dezentrales Konzept mit kleineren Einheiten in der Kernstadt und den Stadtteilen. Den Diskussionsteilnehmern war wichtig, dass nicht nur die Pflegeheime, sondern auch die Vorstufen des Wohnens im Alter gefördert werden sollten. Zu diesem Themenbereich will die Bürgeraktion gemeinsam mit Herrn Raible eine eigene Veranstaltung planen.

Desweiteren stellte Herr Henschel die Planungen für die Umgestaltung des Spielplatzbereiches unterhalb des Forums Nord vor.

Im Rahmen des Programms „Energetische Sanierung“ wurde eine Gebietsanalyse erstellt. Dem Gemeinderat wird ein Sanierungskonzept vorgestellt mit dem Ziel einen Sanierungsmanager, der Eigentümer fachkundig beraten kann, einzustellen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Termine
Keine
Wetter
Waiblingen
24. Juli 2024, 06:59
Overcast
Bedeckt
14°C
Luftfeuchtigkeit: 96%
Wind: 3 km/h W
Sonnenaufgang: 05:43
Sonnenuntergang: 21:09
Mehr...