Langsam geht es auf dem Finkenberg voran

Das Finkenberggelände soll für die Bewohner der Korber Höhe geöffnet werden.  Bis es soweit ist wird es allerdings noch etwas dauern. Peter Knerr von der Abteilung Grünflächen und Friedhöfe hat auf der Mitgliederversammlung die Pläne der Stadt Waiblingen dargestellt.

Zugänglich für die Bevölkerung wird der Hügel entlang der Korber Straße sein. Dafür werden in den nächsten Monaten Wege und Bänke angelegt werden. Der Zugang soll über zeitgesteuerte Drehkreuze erfolgen. Die elektrischen Leitungen dafür müssen allerdings erst noch verlegt werden.

Damit der Eingangsbereich gefahrlos zugänglich ist, soll im April auf Höhe des Eingangs ein Fußgängerüberweg über die Korber Straße angelegt werden.

Bis alles fertig sein wird, wird wohl noch ein Jahr vergehen. Dieses Jahr wird das Gelände nur dann geöffnet sein, wenn auch die Jugendfarm geöffnet hat. Dies wird dieses Jahr in den Ferien der Falls sein. Peter Beck vom Jugendfarmverein hofft nächstes Jahr mit einem regelmäßigen Betrieb beginnen zu können. Das Baugesuch für die Ställe und einen Schuppen ist momentan bei der Stadt in Arbeit. Nach der Genehmigung soll mit der konkreten Planung und Bebauung begonnen werden. Zur Finanzierung fehlen noch 10.000.- €. Peter Beck ist zuversichtlich, dass das Geld über eine Spende oder eine Stiftung bald aufgebracht werden kann.

Für das Urban Gardening wird ein Musterhochbeet angelegt werden. Dies wird auf einer Veranstaltung präsentiert werden. Ziel ist es weitere Interessenten zu finden, die die Beete pflegen. Interessenten können sich bei der Stadt Waiblingen melden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Termine
Wetter
Waiblingen
27. Juni 2022, 05:20
Regen
Regen
18°C
Luftfeuchtigkeit: 74%
Wind: 14 km/h W
Sonnenaufgang: 05:18
Sonnenuntergang: 21:28
Mehr...